ENDERU
Sie befinden sich hier: AST
05.12.2012

AST baut größte mobile Eisbahn der Welt!

Im Gorki Park in Moskau wurde ein gigantisches Eislabyrinth mit Technologie aus Tirol eröffnet!

AST erhielt Großauftrag von wahrlich „russischem“ Ausmaß: Im berühmten Gorki Park in Moskau sollte eine Eislandschaft entstehen, deren Dimensionen alles bisher Gekannte übertrumpfen. Am 1. Dezember 2012 wurde nun die weltweit modernste und größte mobile Kunsteisbahn-Anlage mit einer Eisfläche von 15.000 m2 im Beisein von hoher Politik und viel Prominenz ihrer Bestimmung übergeben.

Eisläufer und Eissportler können in Moskaus traditionsreichem Kultur- und Freizeitpark ab sofort nahezu grenzenlos ihrer „eiskalten“ Leidenschaft frönen. AST Eis- und Solartechnik führt sie auf zahlreichen miteinander verbundenen Bahnen und Plätzen im wörtlichen Sinne aufs Glatteis. Wollte man die gesamte Anlage überschauen, müsste man dies von einem Hubschrauber aus tun! Ein professioneller Eishockeyplatz internationalen Formats, ein Kinder- und ein Discoplatz sowie Skateways und Boulevards für Publikumseislauf mit einer Gesamtlänge von 1.200 m sind völlig barrierefrei miteinander verbunden. So kann das gesamte Streckennetz uneingeschränkt gelaufen werden. 

Infrastruktur on Ice
Eigene Trainer, ein Verleih mit über 4.000 Paaren Schlittschuhen und sämtlicher Ausrüstung, Sportgeschäfte, Top-Restaurants, Kaffeehäuser und Eisbars schaffen die sportliche und gastronomische Infrastruktur rund um das gigantische Eislabyrinth. Zusätzlich sorgen zahlreiche Kultur- und Eissportevents bis zum Ende der Eissaison am 15. März 2013 für Abwechslung. 

Nur 5 Wochen Aufbauzeit
25 Sattelschlepper transportierten die Eismatten, vier Verlegemaschinen, 3.000 m Rohre, 610.000 m Kühlschläuche, 12 Kälte- und drei Eispflegemaschinen in die russische Metropole. Innerhalb von nur fünf Wochen ging der Erstaufbau über die Bühne: „Unser patentiertes Eismatten-Klippsystem und die von uns entwickelten Verlegemaschinen ermöglichten diese enorm kurze Montagezeit“, freut sich AST-Prokurist Ing. Bernd Lechner. 77 Anlagen hat AST bereits in Russland montiert, diese jüngste ist weitaus die größte bisher gebaute. 

AST, Ice we can! 

 
DruckansichtPDF Version

News

17.10.2014

Besuchen Sie uns auf der Interbad 2014

Besuchen Sie uns auf der internationalen Fachmesse für Schwimmbad- und Bädertechnik in Stuttgart...


19.05.2014

DEL Winter Game Düsseldorf 2015 auf AST Eis!

AST wurde auch für das zweite DEL Winter Game in der Geschichte der Deutschen Eishockey Liga mit...


10.04.2014

Neues Führungsduo bei AST Eis- und Solartechnik GmbH

Mit 1. April 2014 ist Herr Mag. Peter Hirvell als Geschäftsführer in die AST eingetreten und bildet...


Projekte unserer Kunden
AST Partnersuche

AST Produkte

AST Kunstrasenheizung

Aus der jahrzehntelangen Erfahrung in der Absorberverarbeitung wurde die AST Kunstrasenheizung entwickelt.

AST Schanzenkühlung

Seit einigen Jahren liefert AST patentierte Schneekühlsysteme zur Sicherung der Schneeauflage der Anlaufspuren.

ICEPHALT® - Die AST Asphalteisbahn

Innovation im Bereich der fix installierten Kunsteisbahnen.

Zur AST-Videothek

Testimonials

Eishockey WM 2005 & ShorttrackWM 2009 (Wien)

Die Firma AST Eis- u. Solartechnik GmbH mit Firmensitz in Reutte hat zur Eishockey WM 2005 in Wien folgendes Equipment geliefert:eine Bandenanlage laut IHHF-Norm inkl. Spieler-Straf u. Jurikabinen2 Stk. elektrische EisbearbeitungsmaschinenDas Equipment wurde auf die bestehende Betonpiste der Wiener Stadthalle von AST montiert bzw. die Eisbearbeitungsgeräte wurden während der Veranstaltung von AST betreut.2009 wurde AST für die Lieferung und Montage des Equipments zur ShorttrackWM in Wien im Ferry Dusika Stadion beauftragt. In diesem Fall wurde auch zusätzlich, neben dem Bandensystem und den Eisbearbeitungsmaschinen, die Eistechnik geliefert...weiter lesen

Mehr Testimonials lesen
AST auf facebookAST auf facebookAST auf twitterAST auf YouTube